Korrekte Konten gewünscht

Wie Banken ihre Kunden betrügen

Wenn die Banken doch nur so ehrlich wären, wie ihre Kunden

| Keine Kommentare

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zu dem Geldautomaten Ihrer Hausbank, wollen 100 Euro abheben, doch der Geldautomat spuckt Ihnen 140 Euro aus. Sie wundern sich vielleicht, denken: “Habe ich mich vertippt”. Dann lassen Sie einen Kontoauszug aus dem Automaten, doch auch auf Ihrem Kontoauszug sind nur 100 Euro als Belastung vermerkt.

Sie überlegen sich, ob das wohl nochmals funktioniert, und geben wieder 100 Euro zur Abhebung ein. Diesmal spuckt der Geldautomat sogar 200 Euro aus.

Was würden Sie jetzt tun?

Einem Bankkunden in Fellbach im Rems-Murr-Kreis ist in der Silvesternacht genau das passiert. Da er jedoch ehrlicher war, als jede uns bekannte Bank, hat er sofort die Polizei verständigt.

Nach angaben der Bank wäre es wohl ohnehin entdeckt worden, dass besagter Bankkunde zu viel Bares bekommen hat. Man hätte später mit ihm Kontakt aufgenommen und die Kontoauszüge berichtigt.

Ob das dann wirklich so stimmt und ob die zu hohe Auszahlung bei einem ohnehin defekten Automaten wirklich so eindeutig zuordenbar gewesen wäre, kann man glauben oder auch nicht.

Außerdem würde mich interessieren, wie die Zinsberechnung in so einem Fall ablaufen würde.

No related posts.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


*